Museum Liaunig

MUSEUM LIAUNIG

Vorschau auf die Ausstellungs- und Konzertsaison 2020


Mit einem vielfältigen Kulturprogramm ist es gelungen, das private Museum Liaunig über die Jahre als lebendigen Ort der Begegnung und des kulturellen Dialoges zu positionieren. Der vom Architektenteam querkraft spektakulär inszenierte Museumsbau als optimaler Aufbewahrungs- und Präsentationsort für die Sammlungen des Industriellen Herbert Liaunig und seiner Familie zieht seit der Eröffnung 2008 jedes Jahr Besucher aus aller Welt an.
Nach der Winterpause startet das Museum Liaunig Ende April mit insgesamt sieben Ausstellungen und vier Konzerten in die neue Saison: Die aus dem umfangreichen Sammlungsbestand zusammengestellte Hauptausstellung 2020 legt den Schwerpunkt auf die Themenbereiche Geometrie, Struktur und Konzept.

Die Serie „Alte Freunde“ wird mit Künstlern fortgesetzt, denen Herbert Liaunig seit vielen Jahrzehnten als Freund und Sammler zugetan ist. Die wechselnden Ausstellungen von Martha Jungwirth (*1940) und Alfred Klinkan (1950–1994) bilden auch 2020 den Rahmen für die Konzerte der Kammermusik-Reihe sonusiade, die bereits zum vierten Mal stattfindet. Der dreieckige Sonderausstellungsraum des Museums verwandelt sich dank des Zusammenspiels von Musik, bildender Kunst und zeitgenössischer Architektur in einen einzigartigen Konzertsaal.
Bei schönem Wetter lädt der weitläufige Skulpturenpark zu einem Spaziergang ein. Die Aufstellung unter freiem Himmel zeigt eine generationenübergreifende Auswahl österreichischer und internationaler Künstler von der Moderne bis zur Gegenwart. Im runden Skulpturendepot stehen 2020 die Stahlskulpturen des deutschen Bildhauers Robert Schad (*1953) im Mittelpunkt.

Als Kontrast zur zeitgenössischen Kunst verstehen sich die historischen Sammlungspräsentationen:
Nächstes Jahr wird neben der afrikanischen Schau „Das Gold der Akan“ und kostbaren Silber-Exponaten auch wieder eine Auswahl seltener Portraitminiaturen gezeigt.


Öffnungszeiten:
Ende April bis Ende Oktober 2020, Mittwoch bis Sonntag 10 bis 18 Uhr
9155 Neuhaus 41 ∙ +43 4356 211 15
office@museumliaunig.at ∙ www.museumliaunig.at


sonusiade im Museum Liaunig

sonusiade-Konzerttermine 2020

So. 17.5. | 11 Uhr
Eröffnungskonzert | Matinee
Albert Hosp, Moderation / Erzählung
Monika Hosp, Sopran
Mona Matbou Riahi, Klarinette
Pierre Doueihi, Klavier


So. 28.6. | 11 Uhr
Erzähl mir… | Matinee 
Elisabeth Kulman, Mezzosopran
Eduard Kutrowatz, Klavier


So. 16.8. | 11 Uhr
SONUS-Gastkonzert | Matinee
Haydn Quartett
Fritz Kircher, Violine
Martin Kocsis, Violine
Gerswind Olthoff, Viola
Nikolai New, Violoncello


So. 27.9. | 11 Uhr
Altenberg Trio Wien | Matinee
Christopher Hinterhuber, Klavier
Ziyu He, Violine
Christoph Stradner, Violoncello


Kartenverkauf ab 2. März 2020
sonusiade im Museum Liaunig
9155 Neuhaus 41 ∙ +43 4356 211 15
office@museumliaunig.at ∙ www.museumliaunig.at


Information und Kartenverkauf unter www.museumliaunig.at und 04356/211 15 sowie direkt im Museum Liaunig.


HL Museumsverwaltung GmbH

Adresse: 9155 Neuhaus 41
+43 (0)4356 / 211 15
office@museumliaunig.at
http://www.museumliaunig.at